Die Prägungsphase

Namensfindung für die 6 LUPO's

Der erste Wurf beginnt ja bekanntlich mit dem Buchstaben A. Ich möchte, dass die Welpeneltern den Namen selber bestimmen können, so wird das A zu einem Ländernamen. Dieser Wurf heisst ARUBA. Die kleine niederländische Karibikinsel Aruba vor der Küste Venezuelas macht also den Anfang meiner "Züchterkarriere". 

So heisst ein Cobberlimädchen My family ARUBA Nala ....klingt doch schön :-).?


Der neue Laufstall ist zu einem Welpenspielplatz geworden und jeden Tag werden die kleinen Racker frecher und lauter. Zu jedem einzelnen kann schon was erzählt werden. Da ist Specki (wird nicht sein Name sein), mit dem schwarzen Halsband - ist der gemütliche Typ, in seiner Höhle macht er gerne ein Nickerchen und am Ferssnapf ist er der Erste :-). Der Gelbe mit der weissen Blesse ist ein frecher kleiner Kerl, er begrüsst alle die in die Box schauen mit einem "lauten" Babygebell. Der Blaue ist der knuddelige und möchte einfach nur in die Arme genommen werden, um zu kuscheln... . Die beiden Hündinnen sind sehr ähnlich, aktiv und offen für neues. Das Kerlchen mit dem violetten Halsband ist unscheinbar, zuerst zurück haltend und doch will er Spass haben.


Luna hingegen ist nicht nach Spass, die bissigen kleinen Zächnchen zwingen sie dazu, nicht lange am Stück zu stillen. Es muss langsam mehr an fester Nahrung (Fleischmenü von Navita) zugefüttert werden.


Ich nutze die kommenden freien Tage, um der Rasselbande  mit einer Autofahrt zu bereichern ;-). Die Prägungsphase ab der Woche 4 - 7 ist sehr wichtig, sie sollten möglichst viele Alltagsimpulse kennen lernen. Ich bin sehr gespannt, wie die Jungen Cobberlis mit 7 Wochen den Welpentest bei Sabine von Dreamteam bewältigen.

Ach ja, wir haben viele Termine, so auch Mitte Januar 2020, die Fotosession mit Starfotografin Chergi, auch das wird eine spannende Geschichte - lassen wir uns überraschen :-).


An dieser Stelle wünsche ich euch allen da draussen HAPPY NEW YEAR 2020!!!



0 0
Feed